TEA Tenerife 2014
Diashow TEA TF
Book lauch 2014
Dingsda Saarbrücken
Heimleuchten Trier
Stump Stools 08-12
Einkaufswagen Kreise
Silver on Glass
.
Exhibition Videos
Exhibition Views
.
ART in PUBLIC SPACE
Interventions
Malerei / Painting
Lightart Lichtkunst
Skulptur/Sculpture
Installation
Foto/Photography
Projects
.
Biografie/Vita
Bibliografie
Interview
Book 2014 download
Catalog2012 download
Shows
Links
.
Albert Boßlet
Gerd Bosslet
.
Art Loss
CD-ROM Archive
Gallery contact
Artist contact
Copyright
Sponsors&Suppliers
Impressum
.
arico
.
.
Eberhard Bosslet - “Chisme – Heavy Duty”
Eberhard Bosslet - “Chisme – Heavy Duty”, TEA - Tenerife Espacio de las Artes

 

Eberhard Bosslet - “Chisme – Heavy Duty”

 

Museum TEA - Tenerife Espacio de las Artes Santa Cruz de Tenerife, in den SALAS A

 

vom 16. 5 . -  12.10. 2014

 

Avda de San Sebastián nº 8

ES - 38003 Santa Cruz de Tenerife 

 

Video documentación de la exposición Bosslet http://youtu.be/MYK2WCNUrJ4   

                           

Die Ausstellung umfasst 7 Großinstallationen und eine Raum mit einer Vielzahl von Bilddokumentationen seiner Interventionen in Spanien auf 800m2 in 8 Räumen.

Alle Installationen wurden von Eberhard Bosslet (geb.1953 in Speyer) für diese speziefischen Räumlichkeiten konzipiert und vor Ort realisiert.

 

Bosslets Werk beschäftigt sich auf ganz unterschiedliche Weise mit den Bedingungen des Außen und Innen, des privaten und öffentlichen Raums. Dabei setzt er in seinen Arbeiten ausschließlich Produkte und Techniken aus der industriellen und gewerblichen Wirklichkeit ein. Diese sind immer wesentlicher, sichtbarer und funktions-ästhetischer Bestandteil seiner Werke. Bosslet arbeitet mit unedlen, gewöhnlichen Werkstoffen, die in seinen Objekten zu ungewöhnlichen Konstellationen zusammengebracht werden um dabei ihre innewohnende Kraft neu zu entfalten.

 

Das künstlerische Schaffen Eberhard Bosslets befasst sich seit 1982 mit baulich-konstruktiven Zuständen und Situationen. Geprägt durch seine Erlebnisse seit Anfang der 80er Jahre auf den Kanarischen Inseln, wurde das Bauen mit seinen Materialien, Formen und Wirkungen zentrales Gestaltungsmittel seiner Skulpturen, Installationen und Interventionen im öffentlichen Raum.

 

Die sieben Großskulpturen die für die Ausstellung „Eberhard Bosslet - Chisme – Heavy Duty” im TEA entstanden sind, folgen dem Konzept von Anlass bezogenen Werken, die in Werkgruppen verwurzelt sind. Diese bilden Reihen, die sich in den einzelnen Projekten des Künstlers stetig wiederfinden. Die Ausstellung „Eberhard Bosslet - Chisme – Heavy Duty” zeigt 5 solcher Werkgruppen und macht so diese herausragende Position der Gegenwartskunst erlebbar.

 

Eberhard Bosslet verbindet mit seinen kraftvollen Werken die verschiedenen Räumlichkeiten miteinander. Im ersten Saal gibt es eine Inszenierung mit Flachbildmonitoren auf farbigen Wänden. Hier sind in einer lebendigen Bilderfolge die Interventionen Bosslets zu sehen, die er in den letzten 30 Jahren auf den Kanaren realisierte.

Sponsor: Worten Canarias.

 

In einer Sitzgruppe aus Tischen und Stühlen können die Besucher das kürzlich erschienene 300 seitige Buch über seine Werke in Spanien durhblättern.

Im nächsten Raum zur Rechten : Roundabout Canarias 2014 – auf einem Hügel mit Grava Baustoff stehen rotierende Betonmischer, d= ca. 6-7m, H= 2,50 m. Sponsoren: verschiedene Private Leihgeber der Betonmischer, OHL Canarias.


Im Folgeraum Sociedad limitada, 2014, Schutthügel mit Schrottauto und Schiffsteilen teilweise überzogen mit Mörtel, d=ca. 6-7m, H= 3m, Sponsoren: Weber Saint-Gobain, Putzmeiser, Marina Polifiber, OHL

Im Raum danach: Colosed Circuit Commerce IV/ Tagoror, 2014 – Kreis aus 100 Einkaufswagen, auf den Kopf gestellt und miteinander verkuppelt, D= 10m, H= 1,05m. An der wand ein Banner mit Instruktionen wie solch ein Wagenkreis vor einem Supermakt herstellbar ist. Sponor: LIDL Canarias.


Wenn man vom zentralen Eingangsraum nach links geht kommt man in den Raum in dem eine nach Bauplan und Stückliste hergestellte Skulptur - WERK I, 90/14 SC/STENHAND - aus Schalungselementen und Bausstützen steht. H= 4,50x0,70x1,50m. Sponsor: STEN Canarias.


In nächsten Raum sind drei Großfotos (237x356 cm) aus der Fotoreihe Schrott & Sonne zu sehen.

Im Raum daneben steht eine Großskulptur - Heimleuchten Santa Cruz, 2014 - aus Weihnachts- und Festags – Strassenbeleuchtungselementen flirrend und pulsierend füllt diese nahezu den ganzen Raum. HxBxT 5x4x4 m. Sponsor: Riolights Tenerife.


Im letzten Raum sind drei Großfotos (237x356 cm) aus der Fotoreihe EinRaumHaus zu sehen. Sie sind auf PVC-Plane gedruckt und direkt auf die Wand geklebt.


Seit 1979 realisiert Bosslet Skulpturen, raumgreifende Installationen und Interventionen mit elektrischem Licht und elektrischer Steuerung.

In seiner Licht-Installation für das TEA greift Bosslet auf Leuchten des öffentlichen Außenraums zurück, die üblicherweise zur Weihnachtszeit und Festtagen im Straßenraum Verwendung finden.

Eberhard Bosslet lotet mit seinen Rauminstallationen und Skulpturen die Möglichkeiten des TEA aus und lässt die Museumsräume in neuen Dimmensionen erfahrbar werden.

Die Ausstellung „Eberhard Bosslet - Chisme – Heavy Duty” gibt in den exemplarischen Großinstallationen einen Überblick über den Schaffenshorizont des Künstlers, der als einer der international bedeutendsten Künstler im Bereich der Rauminstallation gilt.

 

 

 

 

Cartel de la exposicion Bosslet
Museo de arte contemporaneo - TEA en Santa Cruz de Tenerife
Weiter
Top
Eberhard Bosslet Contemporary Art | contact@artrelation.de